Montag, 10. Juni 2013

Experiment

Das Fräulein ist irgendwie gewaltig gewachsen seit dem letzten Sommer. Merkt man ja oft gar nicht so, aber als es nun in den letzten Wochen doch mal warm wurde und wir die Sommersachen rausgekramt hatten, war direkt mal seeehr viel zu klein.
Dringend müssten ein paar T-Shirts her.
Mit einem haben ich immerhin schon mal begonnen...

Der Stoff war Töchterleins Wunsch, die Stickdatei eine Überraschung, die voll ins Schwarze getroffen hat.
Gewünscht waren außerdem Rüschen an allen Säumen.

Da die Zeit sehr knapp war, habe ich mich mal an einem Experiment gewagt und mich mal wieder am smoken versucht.
Ich hatte das vor Jahren mal mit meiner alten Nähmaschine versucht, aber die hat das gar nicht gepackt. Danach habe ich mich nie wieder getraut...

Diesmal klappte es nun ziemlich gut und vor allem ging es sehr flink!
An den Ärmeln und am Bund gefällt es mir auch prima so. Für den Halsauschnitt hat es zuviel Spannung und das Ganze schnurrt viel zu doll zusammen. Aber weniger ist mir nicht geglückt...
Gibt es da einen Trick? Fadenspannung lösen allein hat es nicht gebracht...
Ich hätte ja noch mal aufgetrennt und einen anderen Ausschnitt dran gemacht, aber das wurde mir strikt untersagt. Meiner Tochter gefällt es so trotzdem.
Na gut - auch gut...






Schnitt Shirt: Lina von ki-ba-doo
Stickdatei Prinzessin: Prinzessin Sausewind von Tinimi
Stickdatei Text: Werd Prinzessin von Tinimi

Tja, mit den angezogenen Fotos klappt es im Moment nicht so... Entweder sie hat so gar keine Lust oder sie tobt wie ein Irrwisch vor der Kamera rum und dann sehen die allermeisten Bilder so aus... Aber gut... Ist ja auch schließlich Mamas Hobby...


Ich wünsche Euch eine tolle Woche. Bei mir geht es weiter rasant zu. Unsere Baustelle wächst und gedeiht, aber eben sehr langsam... Und weil es noch nicht genug ist, habe ich ziemlich spontan einen neuen Job als Architektin, Grafikerin, Gestalterin und Konzeptionistin angenommen. Also genau so etwas, wie ich liebe! Ich konnte einfach nicht "nein" sagen...
Jetzt hoffe ich nur, dass mir totzdem immer mal ein Stündchen an meinen Maschinen vergönnt bleibt! Ein bisschen fehlt es mir ja schon. Vor allem, weil der Kopf voll mit Ideen und Plänen ist!
Heute habe ich immerhin einen Anfang gemacht und  mal wieder gebloggt und vor allem auch bei Euch eine Runde gelesen...
Deshalb drücke ich Euch heute besonders,
Eure Hanna


Kommentare:

  1. das shirt ist dir sehr gelungen, finde ich.
    hm, irgendwelche abstriche muß man machen, wenn du dich aber mit deinem neuen job wohlfühlst, dann geh diesen weg ☺

    lg patti

    AntwortenLöschen
  2. ... das shirtchen sieht so süß aus ! wünsche dir
    ganz viel kraft und durchhaltevermögen für
    alles und viel spaß im neuen traumjob !

    viele ❤-liche grüße
    marion

    AntwortenLöschen
  3. Das shirt sieht sehr süß aus.

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde das Shirt auch sehr gelungen und angezogen schaut der Halsausschnitt gar nicht so klein/eng aus..
    Tipps kann ich die mangels Erfahrung leider nicht geben :(
    Und der neue Job und die NähZeit arrangieren sich irgendwann miteinander-muss alles erstmal eingespielt werden :)

    LG, Antje

    AntwortenLöschen
  5. wie süß das T-Shirt! :-) Liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen