Samstag, 1. Dezember 2012

Advent, Advent...

Im Eiltempo war dann doch auch in diesem Jahr der Dezember da... Und mit ihm die Kälte - schöööön, wenn es jetzt nur noch den passenden Schnee gäbe! - und heute Nacht ist auch zum Glück der Engel hier gelandet, der die Kinder in den nächsten 24 Tagen morgens mit kleinen Nettigkeiten beglückt. Die ersten Bummeleien über unseren wunderschönen Mittelalter-Weihnachtsmarkt liegen nun auch schon hinter uns und morgen brennt die erste Kerze... Aber wo??

Ha, diesmal habe ich vorgesorgt und diesmal habe ich auch einen wunderbaren ANDEREN Adventskranz - nicht so wie die letzten gefühlten100 Jahre!

Einer kleinen Verpflichtung sei Dank, war ich dieses Jahr gezwungen, mir diesmal beizeiten Gedanken um die Adventsdeko zu machen. Frau huscha leitet nämlich an diesem ersten Adventswochenende das Kinderkreativ-Programm bei der ARTvent-Austellung hier im Ort an.
Die letzten Jahre waren wir dort eifrige Mitbastler, aber da die Frau, die das bisher gemacht hat leider leider leider weggezogen ist (liebe Christina, falls Du das liest: Du hast mir heute echt gefehlt auf der Artvent!), durfte ich übernehmen.


Heute haben wir also in munterer Runde Weihnachtsschmuck gesteckt. Und es war alles dabei: sehr bunt, sehr edel, sehr straight, sehr originell, sehr verspielt oder sehr geometrisch. Ich habe gestaunt, wie 12 Kinder aus demselben Material und derselben Anleitung 12 so unterschiedliche Ergebnisse hervorbringen können!

Und da es so viel Spaß macht und ich ja sonst immer eher zu dem Spätzündern gehöre in Sachen Deko, heute also für alle, die auch noch deko-los sind, eine klitzekleine Anleitung:

Ihr braucht:
- eine Styroporkugel
- Stecknadeln (mit Glaskopf oder ohne - je nach Schwierigkeitsgrad)
- Knöpfe
- evt. Rocaille-Perlchen
- Stoffschnipsel (und da meine ich wirklich Stoffschnipsel!)
- ein ca. 15 cm langes Band als Aufhänger



Nun beginnt ihr einfach 1-2 Lagen Stoffschnipsel mit den Nadeln aufzustecken und so Stück für Stück die Kugel zu füllen.
Wer mag, nimmt die kopflosen Stecknadeln und piekst immer noch kleine Perlchen auf. Dann wird es schön glitzerig.
Ab und an einen kleinen Knopf mit aufstecken und zum Schluss aus dem Band einen Aufhänger legen und feststecken. Schon ist die Kugel fertig!



Ich habe Dank der Aktion nun diesen wunderschönen Zweig im Wohnzimmer stehen, den wir morgen noch weiter füllen können, weil wir heute noch ganz viel mehr gebastelt haben.




Zwischen den Zweigen seht Ihr außerdem noch diese Knopfketten, die heute auch ganz viele Kinder gebastelt haben. Dazu haben wir einfach schöne Knöpfe auf schöne Schnüre gefädelt und ab und zu ein Schleifchen aus einem Stoffrest gebunden. Ruck-zuck fertig mit toller Wirkung!


Natürlich könnt Ihr statt der Kugel auch alles andere Pieksen. Zum Beispiel einen Styroporkranz. So habe ich nämlich auch unseren Adventskranz gemacht. Sehr edel: ganz in weiß!




 Oder auch ganz lustig in bunt, wie der Kranz, der nun unsere Besucher an der Haustür willkommen heißt...


Morgen liegt nun noch ein Tag basteln vor mir: da werden wir kleine Lebkuchenmänner nähen und Weihnachtskarten sticken. Wer noch lieber eine Kugel machen mag, darf das aber natürlich auch....




Also, Ihr lieben Karlsruher: falls Ihre noch Lust habt, kommt doch morgen Nachmittag ab 14 Uhr in die Orgelfabrik nach Durlach. Ich freue mich, wenn wieder gaaanz viele mitmachen!

So, wir starten nun diesmal dekoriert in die Adventszeit, die wir hoffentlich ein bisschen in Ruhe genießen können, obwohl wir nächste Woche kurz in Sachen Kindergeburtstag unterbrechen werden...
Auch Euch wünsche ich eine wunderschöne Zeit bis Weihnachten, Zeit für Euch und Eure Lieben.

Ich grüße Euch,
Hanna

Kommentare:

  1. Wunderschön, dir auch einen schönen ersten Advent
    lg Aylin

    AntwortenLöschen
  2. liebe hanna,

    die deko sieht wunderschön aus !

    viele ♥-liche grüße
    marion

    PS: wir habens gestern nicht mehr geschafft ;-(

    AntwortenLöschen
  3. der advent ist wirklich die beste zeit um zu basteln :)
    es ist aber auch das schöne, all diese kleinen kunstwerke, in denen viele schöne erinnerungen und momente stecken, in der wohnung zu haben und sie so mit noch mehr leben zu erfüllen.
    hach ja, du siehst - weihnachten weckt in mir SO viele emotionen. und ich wünsche auch euch eine ganz wunderbare, hoffentlich besinnliche zeit und natürlich alles, alles liebe nachträglich deiner tochter zum sechsten geburstag :)

    bei den handschuhen habe ich jeweils die kleinste größe gewählt - für mich wie für die kleine. viel erfolg beim nähen. es geht echt wunderbar schnell :)

    liebste grüße und einen guten wochenstart
    halitha

    AntwortenLöschen
  4. liebe hanna,

    hast du meine email bekommen? wahrscheinlich bist du einfach unheimlich im weihnachtsstress. und stress dich nicht mit einer antwort! ich mag nur wissen, ob die email überhaupt bei dir angekommen ist.

    liebste grüße und einen wunderbaren dritten advent

    halitha

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Hanna,
    ich habe gerade deinen Blog entdeckt und finde deine Ideen super. Diese Weihnachtsdeko ist toll individuell und nicht so abgedroschen kitschig, das gefällt mir sehr! :) Besonders die Kugeln finde ich toll, eine fetzige Idee für all die Stoffreste!

    Freu mich auf neues von dir... :)
    Liebe, vorweihnachtliche Grüße,
    Anton

    AntwortenLöschen