Sonntag, 26. Januar 2014

Winter-Ausstattung

Auch wenn der Winter hier immer noch nicht so richtig kommen mag, kalt ist es und ekelig nass... Und da friert man doch ganz schön! Vor allem als Puppe mit nur einem Satz Sommerkleider! Ts ts ts...
Ich habe Euch ja letztes Jahr schon ausführlich von meiner Liebe zu selbstgemachten Puppenklamotten erzählt und Euch meine 2 Kollektionen für die beiden kleinsten Puppen im Haus, für das "kleine Baby" meiner Tochter und den Baumeister, der Puppe meines Sohnes, gezeigt

Übers Jahr ist noch einiges dazugekommen, gehäkelte Socken für den Baumeister, weil seine Füße im Bett immer so "eisekalt" sind, eine Puppentrage, den einen oder anderen Body und eben eine neue Kollektion für die ganz große Puppe meiner Tochter.
Wir mögen die Puppe sehr mit dem hübschen Gesicht und dem weichen gut knuddelbaren Körper. Aber es war von Anfang an ein Problem, sie anzuziehen, da sie so lang und dünn ist. Nix hat gepasst und die Originalkleider kosten ein kleines Vermögen...

Damit ist jetzt Schluss. Die Dame wurde endlich auch neu eingekleidet.










Erkennt Ihr das Stickkleid wieder? Genau! Es ist eine Mini-Kopie meiner Shelly, die meine Tochter so toll findet, dass sie genau auch so ein wollte. Leider hat der Stoff nicht gerreicht. Dafür trägt es nun ihre Puppe und sie hat sich total drüber gefreut!








Schnitte Puppenkleider: selbstgemacht 

Bei dieser Kollektion hab ich mich noch ein bisschen mehr an den Details verzettelt... Die Schnitte dafür habe ich diesmal alle selbstgemacht, da die Dame ja wie gesagt nicht die ganz üblichen Proportionen besitzt. Es hat unheimlich Spaß gemacht, sich das zusammenzubasteln.
Zum Glück haben wir noch so die eine oder andere Puppe und Sommer wird schließlich auch irgendwann wieder :-)
Ich habe noch lange nicht genug!

Ich drück Euch
Hanna

Kommentare:

  1. Wow, Puppenkleider-Näherinnen bewundere ich ja ganz heimlich. Das wäre mir viel zu frimelig, die kleinen Nähte, die Ecken & Kanten ...
    Mein absoluter Liebling ist der Mantel!! Kannst du den nicht vielleicht auch "in groß" entwerfen??
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bettina,
      danke! Ich fühle mich sehr geschmeichelt! Allerdings ist Puppenkleider nähen viel einfacher als man denkt und gar nicht so pfrimelig, weil man viel weniger genau sein muss. Ich bin ja sonst auch nicht so für solchen Tüddelkram zu haben..
      Und was den Mantel angeht: ich selbst hätte den auch gerne. Aber irgendwie traue ich mich nicht an eine Version in groß ran... Wenn aber doch, bist Du die Erste, die davon erfährt!
      LG Hanna

      Löschen
  2. wow die sind ja mal klasse geworden. sehen richtig gut aus, deine puppenkleider. toll !!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Sachen sind das.
    Ich muss auch immer vom Body bis zum Pullover die Puppen benähen und mag das gerne.
    Was ist das denn für eine wundeschöne Puppe?
    Liebe Grüße
    Mimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mimi,
      danke für Deinen Kommentar. Die Puppe ist von Käthe Kr**e und heißt Lolle.
      LG von Hanna

      Löschen
    2. Dankeschön! Ich hatte es schon vermutet, unsere Kinder haben nämlich auch viele Kruse Puppen, aber die sieht mit den schicken Sachen so anders aus, dass ich da nicht drauf gekommen bin. Wunderschön, wirklcih!

      Löschen
  4. Wow, was für eine tolle Kollektion!

    Lg, Tabea

    AntwortenLöschen
  5. Der helle Wahnsinn Hanna, das ist mit Sicherheit eine der bestangezogensten Puppen überhaupt!
    Und das schöne Gesicht der Puppe ist mir zu allererst aufgefallen, Du muß bei Gelegenheit verraten, von welcher Firma die Puppe ist.

    Liebe Grüße
    Ansilla

    AntwortenLöschen
  6. Deine Mini-Kollektion ist einfach zum Verlieben - perfekt, stylish, die wunderschönen Farben und diese Details...

    Ein Riesenkompliment!
    Mond

    AntwortenLöschen
  7. Wow - dieses orangene Mäntelchen ist so wunderschön. Überhaupt - sehr viel Stilsicherheit hat die Puppenkleidermacherin da bewiesen und das Püppchen hat es nun schön warm.

    Sei lieb gegrüßt und startet gut in die neue Woche,

    Halitha

    AntwortenLöschen
  8. Oh wow, ist das toll, so wunderschön genäht, ich bin wirklich begeistert!
    Herzlichst,
    Tessa

    AntwortenLöschen
  9. Ein Traum! Diese schöne Puppe (ist es die von Sigikid?) hast du wirklich wundervoll eingekleidet!
    Ganz liebe Grüße von Regina

    AntwortenLöschen