Dienstag, 21. August 2012

Mehr oder weniger sinnvolle Kopfbedeckungen

Und noch jemand profitierte letzte Woche von meiner Sentimentalität... Ein Mädchen aus der alten Kita hat meine Tochter am Wochenende zum Kindergeburtstag eingeladen und da wir sie und den Rest der Familie so gerne mögen, war es mir nach einem besonderem Geburtstagsgeschenk.
Meine Tochter wünschte sich ein Kopftuch, wie sie auch eins hat, mit einer 4. Gute Idee! Gerade bei diesem herrlichen  Wetter kann man das auch noch richtig gut gebrauchen!




Schnitt Kopftuch: Ebook Kopftuch von Nähwahna

Angesichts des Sommerwetters mag es vielleicht weniger sinnvoll erscheinen, dass ich auch schnell noch eine Mütze für meine Tochter genäht habe. Aber wir erinnern uns mal eben an dieses Foto:


So sah es letztes Jahr im Juli an der Nordsee aus. Und vor 3 Jahren auch im September. Nein, da hat es zum Wind dazu auch noch geregnet...
Und da wir spontan nun trotzdem doch wieder auf unsere Lieblingsnordseeinsel fahren werden und wir im letzten Sommer fast jeden Tag mit Mütze wegen dem Wind unterwegs waren, habe ich mal rein prophylaktisch ein neues Exemplar genäht. Nicht, dass wir dieses Wetter wollen! Aber wenn schon, dann bitte gut dabei aussehen, oder?!

 
Ganz liebe Grüße von
Hanna

Kommentare:

  1. hi hanna,

    ich hätte da mal eine frage, wieviel knäuel merinogarn braucht man für diese schuhe?

    lg patti

    AntwortenLöschen
  2. Alsooo ICH finde die Kopfbedeckungen sehr Sinnvoll-weil man kann die ja immer gebrauchen *g* Und schön sind se geworden!!

    LG, Antje

    AntwortenLöschen
  3. ... Kopftuch und Beanie ...sowas von schön ...und die Zahlen Appli gefällt mir total;)

    glg Marion

    AntwortenLöschen