Sonntag, 15. Januar 2012

Spontan umdisponiert...

Ja, eigentlich wollte ich eine Mütze häkeln. Für mich.
Als Petra/Petozi ihr Mützen-Freebook gepostet hat, war ich begeistert und bin gleich losgezogen und hab mir Wolle besorgt.
Aber leider viel zu wenig... Bereits kurz nach dem Bund war der erste Knäul weg... Also hab ich Nachschub geholt und hab weitergehäkelt. Aber irgendwie ließ meine Motivation bei nur halben Stäbchen irgendwann merklich nach... Die Mütze lag ein bisschen rum und als ich endlich die 20 cm erreicht hatte, war abzusehen, dass auch der 2. Knäul hinten und vorne nicht reichen würde...
Sie lag also noch ein bisschen mehr rum, zumal ich bei einer ersten "Anprobe" festgestellt habe, dass das Ganze ziemlich steif ist und ich mir nicht so recht vorstellen konnte, dass es gut fällt.

Vor zwei Tagen kam mir die Eingebung! Zum Glück hatte meine Tochter den selben Hüft- wie ich Kopfumfang.
Fix eine Borte drangehäkelt und genau mit dem Ende von Knäul 2 hatte ich einen hübschen Minirock gezaubert.



Damit es auch ins töchterliche Kleiderschema passt, musste natürlich noch ein Röschen aus Glitzerwolle drauf.
Ich find es zuckersüß und schön warm, wo sie doch am liebsten auch den ganzen Winter im Röckchen rumrennt...





Liebe Grüße von
Hanna

Kommentare:

  1. Was für eine Idee. Aus Mütze wird Röckchen. Da wäre ich wohl nie drauf gekommen. Sieht aber wunderbar aus. Passt bestimmt auch gut über eine Jeans.
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  2. Hihihi, das ist ja mal genial! Im ersten Moment dachte ich: Häh, was hat denn der Hüftumfang deiner Tochter mit deinem Kopfumfang zu tun, es ist doch ne Mütze...
    Nee, echt cool!!!

    Viele Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. eine tolle idee und es sieht so süß aus !!

    viele ♥-liche grüsse
    marion

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine tolle Idee!!! Ich wollte schon immer ein Röckchen für meine Kleine häkeln, wusste aber nie, wie ich das machen soll. Ich bin davon ausgegangen, dass das Röckchen eine Verschluss oder sowas bräuchte, aber es geht ja auch ohne, super! Danke für diese Inspiration ;-)

    LG
    SelMama

    AntwortenLöschen
  5. Da hast Du die Maschen ja super vor dem Ribbeltod gerettet :)
    Grüßle
    PEtra

    AntwortenLöschen
  6. ..ein super Minirock und ja sicher ein Unikat, dass man so schnell nicht wieder sieht...

    LG Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  7. ...und die Borte ist wunderschübsch!

    LG
    SelMama

    AntwortenLöschen
  8. Vom Hut zum Rock - das ist ja echt mal was ganz neues.
    ...und was ganz zuckersüßes!

    AntwortenLöschen