Dienstag, 17. Januar 2012

Weihnachts-Nachtrag

Die Kinder haben dieses Jahr nicht nur zu ihren Geburtstagen Shirts von mit bekommen - nein, dieses Jahr gab es auch eins zu Weihnachten.
Die Idee zum Shirt meiner Tochter spukte mir schon seit letzten Winter im Kopf rum... Und dann sollte der Junior auch eins bekommen.
Das war dann allerdings doch schwerer als gedacht, weil das Motiv so sein sollte, dass man es auch nach Weihnachten noch tragen kann...
Und überhaupt tue ich mich bei Jungsklamotten generell (noch?) schwer mit Motiven. Das Allermeiste finde ich zu niedlich. Ein bisschen cool mag ich es dann doch. Aber Totenköpfe und all die anderen Motive, die man so häufig auf Kaufklamotten sieht, finde ich jetzt für einen 17 Monate alten Zwerg dann doch nicht angemessen...

Eins meiner liebsten Motive sind ja von Andrea/jolijou die Inkognitiere. Die sind nett, aber nicht niedlich, cool und lässig, aber doch kindgerecht.
Was ich jetzt sagen will: ich war so frei und habe diese Serie jetzt einfach mal um ein Weihnachtsmotiv erweitert.
Bei uns gibt es nun auch das Inkogni-Rentier.


Damit es weihnachtlich wird, hat es lustige rote Velour-Sterchen als Augen bekommen und auf dem Ärmel "baumelt" eine Weihnachtskugel.


Am liebsten mag ich das Shirt aber von hinten... Da hat das Tierlein ein süßes rotes Bommel-Puschelschwänzchen bekommen.



Schnitt Shirt: Zoe von farbenmix (verlängert)

Den Bommel habe ich übrigens nach dieser Anleitung hier mit einer Kindergabel gemacht. Das ging super fix und einfach!

Und das Shirt meiner Tochter, das kennt ihr schon - zumindest das Motiv...


Ihr erinnert Euch? Das war mein Weihnachtsgruß. Der Rest dazu ist ein schlichtes weißes Shirt...



Aus der Not musste ich hier eine Tugend machen... Leider hatte ich den Weihnachtsbaum in der Eile auf die Rückseite appliziert... Nach kurzem Ärgern habe ich dann einfach auf der Rückseite einen größeren Ausschnitt rausgeschnitten und auf der Vorderseite wieder ein Stück angesetzt.
Das Ganze verziert mit einem Glitzerstern. Ein netter Effekt für die Rückseite, wie ich feststellen durfte. Wieder was gelernt...

 Schnitt Shirt: kleinFanö von farbenmix

Der Baum besteht aus verschiedenen Stoffresten in Rosatönen, verziert mit kleinen Knöpfchen als Weihnachtskugeln und einem Engelchen und Stern aus Glitzerfolie.

Viele liebe Grüße schickt Euch
Hanna

Kommentare:

  1. ...das Jungs shirt ist ja absolut der Hit...da werden ihn wohl viele darum beneiden...

    LG Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  2. ... die shirts sehen beide total süß aus !

    viele ♥-liche grüsse
    marion

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Shirt-Rettungsaktion...das hätte wohl niemand bemerkt wenn du das nicht erwähnt hättest...! Das Jungsshirt ist dir auch super gelungen...ich habe das Problem zwar nicht (habe ja zwei Grazien), aber ich denke da in etwa gleich wie du...so was die Totenköpfe und so anbelangt...!

    Liebe Grüsse Gabi

    AntwortenLöschen
  4. ach nein, wie toll :)
    du hast so recht mit deinen worten zur jungs-kleidung.
    ich stehe ja sowieso auch nicht auf die kitschig niedliche welt vom (disney) winnie poh und hello kitty.
    toll, dein neues inkognito tier!

    und auch das mädchenweihnachtshirt. ich mag stilisierte sachen sehr gern.

    da habt ihr sicher wunderbare weihnachtstage verbracht :)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen