Freitag, 17. Februar 2012

Heute morgen...

... waren irgendwie meine Kinder verschwunden!
Statt dessen hatten wir einen kleinen Stern und Pippi Langstrumpf zu Gast.




Naja, ziemlich schnell sind die dann auch schon wieder auf auf ihre rauschenden Feste verschwunden.
Ich genieße jetzt hier derweil die völlige Ruhe noch ein bisschen und schnapp mir schnell mal mein Buch wieder...

Hier nur noch ganz fix das Kostüm vom Junior.


Euch allen schöne Faschingstage - wie auch immer Ihr sie verbringen mögt.

Liebe Grüße von
Hanna

Kommentare:

  1. Lach........der Stern ist ja himmlisch !
    Auch hier hat heute eine halbe Pippi das Haus verlassen...die andere Hälfte ist eine Hexe.
    Aber deine Beiden sind soooooo süß !
    Sei ganz lieb gegrüßt Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Hanna,
    dein Sternchen und deine Pippi sind herrlich. Hoffentlich haben sie heute ganz viel Spaß.
    LG
    ilal

    AntwortenLöschen
  3. ... die zwei sehen zum knutschen süß aus !

    viele ♥-liche grüsse
    marion

    AntwortenLöschen
  4. Ui, wie süüüß, vor allem dein kleiner Morgenstern!!!


    LG
    SelMama

    AntwortenLöschen
  5. Wow - die sind ja richtig toll geworden - super süss :-)))

    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  6. Och, der Stern ist ja so putzig, genau wie Baby Maggie von den Simpsons in ihrem Schneeanzug ;-)

    Viele Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  7. oh nein, ist das zuckersüß! der kleine stern...und die pippi :) toll! verkleiden für kinder echt das größte, nicht?

    glg und eine schöne woche für euch
    halitha

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    ich bin total verliebt in diesen Stern!
    Hast du Dir den allein ausgedacht? Gibt es dazu ein Schnittmuster? Würdest Du das teilen?
    VG
    V.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Veronique,

      entschuldige, dass ich erst so spät reagiere… Ich bin zur Zeit so selten in Ruhe am Rechner…
      Den Schnitt habe ich selbst gemacht, indem ich ein passendes Shirt und eine passende Jogginghose aneinander gelegt habe und dann die Kontur sternförmig abgezeichnet habe.
      Die Naht zwischen den Beinen habe ich wie bei einem Strampelanzug zum Knöpfen mit KamSnaps gemacht.
      Die Kapuze habe ich auch einfach als weitere Zacke direkt mitausgeschnitten und vorne einfach ein Loch reingeschnitten und mit einem Bündchenstreifen eingefasst.
      Das hat aber nicht so gut funktioniert, da am Hinterkopf eindeutig zu wenig Material war, um somit das Ganze nicht so komfortabel mit Kapuze auf war…

      Da würde ich das nächste Mal eine normale Zipfelkapuze einarbeiten, die vorne schön hoch geschlossen ist.

      Ich hoffe, das hilft Dir.

      Schöne Grüße von
      Hanna

      Löschen