Dienstag, 10. April 2012

Nähschulden - Teil 2

Nach wunderschönen und überraschend sonnigen Ostertagen mit der Großfamilie sind wir endlich tatsächlich alle wieder gesund hier!
Und da haben ich heute morgen gleich mal die völlig neuen freien Stunden voll ausgekostet und mich dran gemacht, meinen großen Berg Nähschulden abzuarbeiten!
Einiges ist geschafft, der Rest folgt hoffentlich die Woche...

Den Anfang macht heute eine Hülle für das neue Spielzeug des Liebsten.
An sich ja schon vor 3 Wochen DRINGEND angefragt, so dass ich eiligst Frau Kichererbse um Filz anbetteln musste. Und dann kam doch alles anders...

Heute passte es jedenfalls gut in den Kram, dass mein Mann sein neues Tablet zu Hause vergessen hat.
Als er heim kam, lag es sicher verpackt da.




Schnitt Tablethülle: selbstgemacht

Genäht aus Wollfilz mit schokobraunen Nähten. Und damit innen auch ja nix verkratzt, wurde auf alle Stickerein und Ziernähte verzichtet und statt dessen habe ich mit Transferfolie seine Initialien in einer Pixelschrift sowie das huscha-Label auf der Rückseite aufgebracht. Geht prima auch auf Wolle.

Die Freude war groß und ich habe wieder einen Haken auf meiner Liste. Super!

Liebe Grüße von
Hanna

Kommentare:

  1. ...das sieht ja total edel aus...und wenn es auch noch praktisch ist...und man dem Mann damit eine Freude gemacht hat...ja drei Fliegen auf einen Streich...

    LG Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  2. wunderschön schlicht! Gefällt mir sehr sehr gut. Rubbelt sich die Transferfolie schnell ab? Hab damit noch nie was auf Stoff bzw. Wollfilz gemacht..

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Liese,
      so wirklich viel Erfahrung habe ich auch nicht mit der Transferfolie. Eigentlich hab ich sie nur einmal für den richtigen Dauereinsatz verwendet, nämlich auf dem Geburtstagsshirt vom Junior. Das hat er oft getragen und entsprechend häufig wurde es gewaschen. Bisher hält dort alles tadellos.
      Wie das langfristige Verhalten auf Wollfilz sein wird, werden wir sehen. Ich denke aber, die Beanspruchung wird bei dem Teil nicht sooo hoch sein. Ich hoffe jedenfalls, dass es hält.

      Ich hab grade gesehen, dass Du in Stockholm lebst. Lustig. Ende des Monats werde ich dort ein verlängertes Wochenende mit meiner Tochter verbringen. Bin schon sehr gespannt!

      LG von Hanna

      Löschen
    2. Danke liebe Hanna,

      leider bekommt man es nicht mitgeteilt, wenn du eine Antwort schreibst, allerdings hätte ich spätestens am Wochenende mal nachgeschaut. :)

      Die Transferfolie mag ich, vielleicht muss ich mich nur einfach mal trauen. Danke für die schöne Idee.

      Ich habe eine Zeit lang in Stockholm gewohnt bin aber nun in Hamburg gelandet. Beide Städte sind eine Reise wert! :) Dann freu ich mich auf die Bilder und bekomme vielleicht auch ein wenig Fernweh :)

      Liebste Grüße und ein kreatives Wochenende!

      Löschen
  3. Sehr edel - und das mit der Transferfolie ist sicherlich eine gute Idee!
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen