Dienstag, 17. April 2012

Walkjacke

Nachdem ich nun gestern so viel Spannung erzeugt habe, will ich Euch nicht länger auf die Folter spannen.

Hier also Juniors neue Walkjacke:


Gegenüber der Fleecejacke von gestern habe ich sie noch mal ein wenig verändert:
  • sie sollte etwas lockerer sitzen, deshalb habe ich auf jeder Seite insgesamt nur ca. 4 cam Weite rausgenommen
  • In der Länge habe ich Nahtzugaben zugegeben und nur in der Weite weggelassen. So kann er noch ein bisschen reinwahcsen
  • Die Jacke erhielt an Saum und Ärmeln Bündchen, damit nix kratzt
  • und natürlich eine Kapuze
Das waren alles Änderungen, die nach dem Probeteil einfach einzuarbeiten waren. Was mir aber sehr sehr lange Kopfzerbrechen gemacht hat, war die Stoff- und Farbzusammenstellung. War wohl noch so ein Grund neben dem Schnittproblem, dass ich mit der Jacke nicht in die Puschen kam...

Ich hatte noch genügend Walk von meinem Freestylerock. Und ich bin ja auch bekennender Grau-Fan. Aber irgendwie war es mir dann für den kleinen Kerl doch zu duster... Was habe ich lange überlegt, bis mir die Idee mit dem Gelb kam und die Wahl auf den gelben Jersey vom Stoffmarkt fiel, obwohl gelb eigentlich noch weniger meine Farbe ist als rot...
Aber so im Frühling macht gelb einfach gute Laune! Also richtig schönes Sonnengelb, dazu noch die (grauen :-)) Jeansreste meines Valeska-Rocks und ein geringeltes Bündchen aus dem Fundus. Etliches erst unter der Nadel entschieden und heraus kam ein Jäckechn, in das ich mich auf der Stelle verliebt habe!
Obwohl es mich auch viel Schweiß gekostet hat... Ich glaube, ich habe kein Projekt so viel aufgetrennt, wie dieses hier. Weil ich mich umentschieden habe, weil ich geschlampert habe, weil sonst was daneben ging... Ständig habe ich aufgetrennt.
Aber doch - es hat sich gelohnt! Und die letzten Tage hatten wir auch gar kein Jackenproblem mehr!







Wie bei meiner Walkjacke, kam auch hier (sogar noch ein bisschen mehr) der umgedrehte Flatlockstich zum Einsatz. Den finde ich für Walk einfach perfekt! der macht so schöne flache Nähte bei dem dicken Stoff und das Stichbild mit den parallelen Fäden passt für mich supergut zur Wolle.

Liebe Grüße von
Hanna

Kommentare:

  1. Echt toll gemacht, du hast eine Super stoffwahl getroffen!

    Liebste grüsse, daxi

    AntwortenLöschen
  2. wunderwunderwunderschön... und grau-gelb meine Lieblingskombi :)

    so schön, der kleine Mann kann stolz sein, Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ist die SUPER! Die gefällt mir richtig gut! Besonders den gelben RV finde ich witzig!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  4. einfach nur schön! eine richtig tolle Farbkombi

    glg andrea

    AntwortenLöschen
  5. ja, was soll ich da sagen. die farben - mh, ich weiss nicht so recht....
    grau ist super. der gestreifte jersey dazu - perfekt.
    der gelbe reissverschluss und die gelben nähte der knaller.
    kannst du mir die bitte in groß nähen?
    lg monika

    AntwortenLöschen
  6. Huhu, schau mal bei mir im Blog vorbei, ich habe da was für Dich!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das ist aber eine tolle Jacke. Die Idee, Walk zu verwenden, finde ich klasse! Das sieht richtig super aus! Lg, TAbea

    AntwortenLöschen
  8. wow suuuuper schöne Jacke...bin begeistert und Walk find ich klasse nur meine Motte mag ihn nicht... LG Gaby

    AntwortenLöschen
  9. boah, die jacke sieht super aus !!!

    viele ♥-liche grüsse
    marion

    AntwortenLöschen
  10. Eine Jacke mit Hindernissen also... egal, Endergebnis ist spitze und du hast durchgehalten!!! Hut ab!!!
    Liebe Grüße,
    Sabine, M4B

    AntwortenLöschen
  11. Zweimal klasse Fehmarn Jacken- toll. Das habe ich auch gerade "hinter" mir. Ich finde die Reißverschlußenden oben und unten recht schwierig,also, dass es perfekt ausschaut zumindest.Das "Innenleben" der Jacke würde mich mal stark interessieren ;-)
    GLG Annett

    AntwortenLöschen
  12. Wow - das sieht ja toll aus! Ist die gesamte Jacke innen gefüttert? Die Farben sind genial!
    LG, Simone

    AntwortenLöschen